Manfred Cybalski

Moin, liebe Bürgerinnen und Bürger Ostrhauderfehns,

der große klimapolitische Handlungsbedarf betrifft alle Ebenen der Politik und bewog mich, in unserer Gemeinde noch einmal aktiv zu werden und mich um einen Sitz im Gemeinderat zu bewerben.

 

Ich bringe eine langjährige kommunalpolitische Erfahrung ein:  Gemeinderat Ostrhauderfehn, Kreistag Leer und dort stv.Landrat, Regionalrat Ostfriesland sowie Verwaltungsratsmitglied unserer regionalen Sparkasse.

Erstmals wurde ich 2006 gewählt. 5 Jahre war ich der einzige GRÜNE im Rat und in dieser Zeit standen mehrere wichtige kommunalpolitische Entscheidungen an; so z.B. die heftigen Diskussionen um die Erweiterung der Hähnchenmastställe in Potshausen und die geplante Errichtung einer großen Biogasanlage nahe der Sendemasten im Südteil der Gemeinde. Bei ersterer konnte u.a. der Einbau von Abluftfiltertürmen erreicht werden und die Biogasfabrik konnte verhindert werden. In beiden Fällen engagierten sich viele Ostrhauderfehner in Bürgerinitiativen. Diese bildeten auch für meine Ratsarbeit die Basis für gemeinsame Erfolge in der Kommunalpolitik. Resultat war dann auch das gute Abschneiden der GRÜNEN bei der Kommunalwahl 2011, wo es gelang, gegenüber der Wahl von 2006 das Stimmergebnis zu verdreifachen und mit drei Mitgliedern im Gemeinderat präsent zu sein.

Der nächste Gemeinderat hat einen Berg von anstehenden Problemen zu bewältigen. Der Klimawandel, die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie erfordern eine deutliche Veränderung in der Gemeindepolitik. Dazu gehören mehr Projekte zur Bekämpfung von Armut und Ungerechtigkeit durch eine aktivere Gewerbe- und Arbeitsplatzförderung, durch bessere Bildungsangebote und mehr Aktivitäten zugunsten „abgehängter“ Teile der Bevölkerung in Ostrhauderfehn. Auch eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises und seiner Gemeinden zur Schaffung von günstigem Mietwohnraum muss auf den Weg gebracht werden.

Dringend ist ein aktiverer Einsatz der Kommune für den Klimaschutz durch Verlagerung von Verkehr auf Bus, flexible Zubringer und durch Optimierung des Radwegenetzes, durch aktives Bewässerungsmanagement, weniger Versiegelung von Flächen im Ort, durch Ausbau der Solarenergie auf öffentlichen Dächern sowie Förderung der Regen-wassernutzung in Privathäusern.

Angestrebt werden muss eine engere Zusammenarbeit der Overledinger und Saterländer Kommunen bei der Findung von Gewerbeflächen, der Abstimmung von Buslinien, bei Freizeitangeboten u.v.m. Viele Vorschläge dazu stehen bereits im Ostrhauderfehner Gemeindeentwicklungskonzept und sie müssen endlich umgesetzt werden. Und wir müssen eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung bei den Straßenausbaubeiträgen finden.

Mit freundlichem Gruß

Manfred Cybalski   26842 Ostrhauderfehn   Mühlenweg 23   Tel.: 04952 808393

                                       e-mail:  manfred@cybalski.de                    www.cybalski.de


 

24.März 2015 _ Kreistagssitzung in der Viehhalle Leer vor rd. 1.250 Zuschauern (!)
Am Rednerpult Manfred Cybalski (Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kreistag Leer) _ Abstimmung über Ems-Masterplan _ Unter den Zuschauern jeweils mehrere hundert Mitarbeiter der Meyer-Werft aus Papenburg sowie Landwirte aus dem Landkreis Leer, angereist mit ihren Traktoren.
26842 Ostrhauderfehn Mühlenweg 23    manfred@cybalski.de